Letztes Feedback

Meta





 

Über

„Das Leben ist ein wandelnder Schatten, ein armer Spieler, der sich über die Weltbühne quält und dann unbemerkt von ihr abtritt…“ (Shakespeare, -Macbeth-) Ist es tatsächlich so? Sind die Spuren, die wir zu hinterlassen versuchen, tatsächlich nur flüchtige Abdrücke im Sand, die zeitnah von den Wogen des Meeres weggespült werden. Leben wir alle unbemerkt? Was ist mit den Menschen, die wir lieben….geben sie nicht unserem Leben einen Sinn?! Oder sind sie nicht der Grund dafür, unsere Fußabdrücke auf dieser Welt zu hinterlassen? Wenn nicht für sie, für wen dann?

Alter: 34
 

Ich mag diese...

Musiker: Lenny Kravitz (nur die alten Songs
Jennifer Rostock
King of Leon)
Lieder: Ich bleibe
Bücher: Flucht aus Lager 14
Die Leiden des jungen Werther
Das Parfüm
Autoren: Shakespeare
Goethe
Schiller
Sportarten: Laufen
Sportler: Usain Bolt
Hobbies: Laufen
Video
Orte: Potsdam



Mehr über mich...



Werbung